Allgemeines zur Hirnforschung

Beitragvon Manfred Bibiza » Do 2. Aug 2007, 18:02

Hallo HFRudolph
Vielen Dank für deine anerkennenden Worte.
Das ist allerdings wahr ("!"), daß es nicht einfach ist und sorgfältiges Differenzieren erfordert, wenn man der Wahrheit und ihren Geschwistern Lüge und Irrtum nachspürt, da über die begriffstheoretischen Bedeutungungsanalysen dieser Wörter hinaus auch die vielfältigen Intentionen der Leute berücksichtigt werden wollen, die lügen oder sich irren und manchmal auch die Wahrheit sprechen. Das ist ein sehr weites Feld und es würde sich eventuell lohnen, ein eigenes Thema zu öffnen. Wir sind hier ja eigentlich beim Thema "allgemeine Hirnforschung" und, wie mir scheint, schon ein wenig vom Thema abgekommen.

Übrigens: kennst du gute Untersuchungen zu den Themen Wahrheit, Lüge, Irrtum? Ich könnte dir Frankfurts kleines Essay "Über Wahrheit" empfehlen, und natürlich, falls du ihn nicht ohnehin schon für dich entdeckt hast, Nietzsche ganz allgemein, insbesondere aber sein Essay "Über Lüge und Wahrheit im außermoralischen Sinn"
Manfred Bibiza
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 28. Jul 2007, 20:44
Wohnort: wien

Vorherige

Zurück zu Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste