Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Shaint » Do 12. Aug 2010, 11:22

Grüß Gott :mg:
ich interessiere mich momentan sehr für Physik und würde gerne ein paar Bücher darüber lesen. Mir haben die Bücher von Richard Dawkins sehr gefallen, da sie die Evolution recht gut verständlich, aber nicht kindlich vermitteln. Daher suche ich Bücher zur Thematik Physik die in einem ähnlichen Stil und ähnlichem Niveau verfasst sind. Man hört im TV oft von Quantenphysik, Dimensionen, Stringtheorie, aber dort wird es eher wie Magie/Zauberei verkauft als denn eine Wissenschaft. Das Buch "Der kosmische Volltreffer: Warum wir hier sind und das Universum wie für uns geschaffen ist" von Paul Davies klingt seiner Beschreibung folgend, nach einem Buch das mich interessieren könnte.Hier zur Amazonbeschreibung Jetzt habe ich mich allerdings erstmal etwas über den Autor informiert und dabei ist eine etwas seltsame Religionsaffine Haltung zutage getreten (wenn ich mich richtig informiert habe ). Könnt ihr mir trotzdem zu diesem Buch raten oder mir ein paar Empfehlungen geben. Ich bin nicht absolut unbedarft was Physik angeht und bilde mir ein auch ein gewisses allgemeines Nat.wissenschaftliches Verständnis zu haben, habe aber von höhere Physik keine Ahnung (und möchte dies ändern)

Ich hoffe ich hab das richtige Forum erwischt, und danke euch schon mal im Vorraus.
Shaint
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Aug 2010, 11:07

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Myron » Do 12. Aug 2010, 17:23

Herzlich willkommen!
:brights:

Hervorragend ist:

* Greene, Brian. Der Stoff, aus dem der Kosmos ist: Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit. München: Goldmann, 2008.
Benutzeravatar
Myron
Mitglied des Forenteams
Mitglied des Forenteams
 
Beiträge: 4808
Registriert: So 1. Jul 2007, 17:04

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Myron » Do 12. Aug 2010, 19:00

Sehr empfehlenswert ist auch:

* Vilenkin, Alex. Kosmische Doppelgänger: Wie es zum Urknall kam – Wie unzählige Universen entstehen. 2. Aufl. Heidelberg: Springer, 2010.

Und ein noch immer lesenswerter Klassiker:

* Einstein, Albert, und Leopold Infeld. Die Evolution der Physik. 1938[USA]/1950[D]. Nachdruck, Köln: Anaconda, 2007.
Benutzeravatar
Myron
Mitglied des Forenteams
Mitglied des Forenteams
 
Beiträge: 4808
Registriert: So 1. Jul 2007, 17:04

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Zappa » Fr 13. Aug 2010, 17:16

Ich fand Richard P. Feynman "Sechs physikalische Fingerübungen" sehr gut. Laut Hörensagen ist alles von ihm sehr interessant.
Benutzeravatar
Zappa
 
Beiträge: 1416
Registriert: Mi 29. Jul 2009, 19:20

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Shaint » Mo 16. Aug 2010, 09:52

Vielen Dank für die schnellen Antworten und die interessanten Empfehlungen. :2thumbs:
Ich habe mich mal fürs erste für "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist: Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit " entschieden.
Shaint
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Aug 2010, 11:07

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon mat-in » Di 14. Sep 2010, 14:42

Ich kann noch Zeitreisen (Im Einstein Universum) von Gott (J.R. nicht "Herr") empfehlen. War ganz amüsant zu lesen, was Unendlichkeit, Zeitreisen, etc. angeht.
Benutzeravatar
mat-in
 
Beiträge: 1953
Registriert: Di 14. Sep 2010, 12:39

Re: Populärwissenschaftliche Bücher zur Physik - Empfehlungen?

Beitragvon Entität » Di 14. Sep 2010, 20:36

Eine Freundin hat mich darum gebeten ihr Literatur zur Quantenphysik und relativistischer Phänomene zu empfehlen für jemand ohne jegliche Vorahnung.

Ich hab bisher an Hawkings - Eine kürzere Geschichte der Zeit gedacht un Hawkings - Universum in der Nussschale , finde aber das er die interessante Sachen ziemlich zügig abhandelt.

Habt ihr eventuell weitere Buchtipps?

@Shaint wenn dir Dawkins gefällt wird dich Carl Sagan begeistern, Cosmos ( sowie die gleichnahmige Doku Reihe) oder Pale Blue Dot(Blauer Punkt im All. Unsere Heimat Universum.) sind herrliche wissenschaftliche Büchern, zwar etwas älter aber zum allergrößten Teil immernoch aktuell.

Hier ein Vorgeschmack zu Carl Sagan, ich empfehl dir die Bücher auf Englisch:



mit freundlichen Grüßen
Entität
Entität
 
Beiträge: 81
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 22:13


Zurück zu Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste